Merken

  • Alternativ

Der Brand (Alkohol eines Brennvorgangs) enthält 70 - 80 % vol. Alkohol. Durch eine Lagerung von 6 Monaten bis mehreren Jahren rundet sich das Aroma ab ... der Brand wird weich, er verliert seine "jungen" Kanten und stösst seine Hörner ab.

Um ein genießbares Destillat zu erhalten wird dieser hochprozentige Alkohol mit weichem Wasser auf seine Trinkstärke verdünnt (herabgesetzt), dabei werden seine ganzen Aromen für unseren Gaumen erlebbar. Er soll beim Trinken in der Nase nicht stechen, im Gaumen nicht brennen und im Hals nicht krazten .... und zuletzt den Genießer glücklich machen.

Heute schon gesehen

Am Brunnen im Gemüsegarten

Mitten im Gemüsegarten steht der alte Brunnen mit seinen Zungen, auf denen die Eimer abgestellt werden können... heute sind es meist Gießkannen. Das ist ein wichtiger Ort, der allen Pflanzen in trockenen Zeiten hilft. Umpflanzt ist das Rondell mit 4 verschiedenen alten Pfingstnelken, die im Mai einen betörenden Duft verbreiten. Eine weiße, gefüllte Nelke ist aus altem Bestand übriggeblieben... sie war wohl schon in Oma Karolines Garten heimlich irgendwo am Weg gewachsen. Eine hellrosa Pfingstnelke ist ein liebes Geschenk von Maria, der diese Nelke fast über den Kopf wächst, sie hat große Teppiche voller rosa duftender Nelken.