Merken

Im Gartentagebuch steht über einen Pflanzentauschtag im September 2004 in Offenburg: "Dort habe ich noch eine rote ungefüllte Pfingstrose mitgenommen... aber wo hab ich die nur hingepflanzt."

Na ja, es gab dort auch eine gute Suppe zu essen beim Stand vom Bündnis 90/Die Grünen. Um mir die Zeit während des Essens zu vertreiben hab ich noch beim Pflanzenrätsel mitgemacht. Das war aber ganz schön "anspruchsvoll", so dass ich meine Gehirnzellen zum Vibrieren bringen musste. Eigentlich war mir gleich klar, dass bei den Fragen nicht viele "Samstagsstadtbummler" da mitmachen.

Und ich gewann den ersten Preis, zwei Bücher! Was gibt es schöneres, als zu gewinnen!!!

Esther Gallwitz: Scheewittchens Apfel

Susanne Paulsen: Sonnenfresser Wie Pflanzen leben

Beide Bücher stehen immer noch in meinem Bücherregal und erfreuen mich... auch wegen der angenehmen Erinnerung.

Merken

Merken

Merken

Heute schon gesehen

Gemüsegarten
Rund um den Sandsteinbrunnen sind Beete mit verschiedenen Salaten und Gemüse angelegt. Sie versorgen den Hof fast das ganze Jahr mit frischer Ware. Gerne pflanze ich ausgefallene, aber auch alte Gemüsesorten an. Hier sieht man im Vordergrund einen "ewigen Kohl", daneben Blumenkohl und die lilafarbenen Pflanzen sind Rosenkohl "Flower Sproud". Den habe ich letztes Jahr in einem Gartencenter bekommen und er hat sich sehr gut bewährt. Bis in den Februar konnten die lilafarbenen Röschen geerntet werden. Hoffenlich bekomme ich dieses Jahr wieder Setzlinge ... Samen davon war nirgens im Angebot.