Merken

Seit einigen Jahren beobachte ich die Bestände des Tausendgüldenkrautes in unserem Wald. Vor allem auf Waldwegen wächst das Enziangewächs gerne. Nur wer die Pflanze genau kennt findet sie auch. Bei Regen und in blütenlosen Zeiten ist sie fast unsichtbar. Normalerweise blüht das Heilkraut rosa, aber ich entdeckte vor einigen Jahren eine Stelle, wo ein weisses Tausendgüldenkraut wächst. Etwas ganz besonderes ... oder?.

Eine Rarität, die sicher selten ist, direkt am Wegesrand ... aber wo? ... ich verrat´s nicht!!!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Heute schon gesehen

Am Hühnerhof

Hier gehts zu den Hühnern... und die haben oft Durst, da kann man im Vorübergehen eine Kelle Wasser für sie mitnehmen. Der Brunnen läuft immer und sorgt dafür, dass die sibirischen Iris  und der Frauenmantel gedeihen. Aber ganz besonders ist der Winter-Schachtelhalm (Equisetum hyemale), der durch die Ritzen des Natursteinbelages wächst und als Dekoration immer mal wieder für ein "Aha" sorgt.