Merken

Gemeinsam wird der Kräutergarten mit allen Sinnen, duch Fühlen-Riechen-Schmecken der Pflanzen, erkundet. Viele Geschichten um Anbau und Wirkung werden erzählt. Danach gibt es Kräuterhäppchen und Tee im Innenhof.

 

Falls gewünscht - und das Wetter mitmacht - kann man im Garten einen Likör oder Brand verkosten und vielleicht direkt bei der jeweiligen Pflanze deren "geistiges" Aroma erfahren.

Näheres dazu erfahren Sie im Flyer, der als Download zur Verfügung steht.

 

Heute schon gesehen

Innenhof

Rosarot blüht die Kiesfläche im Juni ... was ist denn das? Man könnte meinen es wäre das Tausendgüldenkraut! Eine alte Bauerngartenblume sorgt für diese Überraschung, das Nelkenleimkraut.