Merken

  • Alternativ

Um den Alkohol aus dem vergorenen Fruchtbrei, der Maische, zu trennen, wird die Maische im Brennkessel erhitzt. Alkohol ist leichtflüchtig und siedet bei ca. 80°C. Beim Erhitzen der Maische verdampft somit zuerst viel Alkohol, dieser Dampf wird dann wieder gekühlt und das Destillat ist entstanden. Es ist immer eine klare Flüssigkeit, die keine Farbe hat. Sie enthält Alkohol und Wasser... und viele verschiedene Aromen, die von der Frucht kommen und die Qualität des Destillats ausmachen.

Den sollten Sie mal probieren

Adresse

Brennerei Vitt

Untertal 14

77781 Biberach-Prinzbach

info@brennerei-vitt.de

Heute schon gesehen

Innenhof

Rosarot blüht die Kiesfläche im Juni ... was ist denn das? Man könnte meinen es wäre das Tausendgüldenkraut! Eine alte Bauerngartenblume sorgt für diese Überraschung, das Nelkenleimkraut.